Reiseinformationen: Südliches Ostfriesland

Das Südliche Ostfriesland - Erholsame Weite voller Gastlichkeit

Südliches Ostfriesland: Kutter
© Pixabay/Dietmar Hesse

Im Südlichen Ostfriesland grüßen sich die Leute vom frühen Morgen bis zum späten Abend mit "Moin". Es klingt für Hochdeutsche zwar irgendwie wie "Morgen" und reizt sie deshalb oft zum Schmunzeln, je älter der Tag wird. Aber tatsächlich wünscht der Ostfriese nichts anderes als "moije Dag", einen "Guten Tag". Kurzform "Moin". Das übernimmt auch der Gast bald und gern.

Das Südliche Ostfriesland hebt sich nicht nur mit dem Plattdeutschen hervor. Hier lässt sich wunderbar Urlaub machen und vieles erleben: z. B. bei einem Tagesausflug mit "Paddel & Pedal", dem Naturerlebnis der besonderen Art oder einer ausgiebigen Radtour auf einer unserer schönen, gut ausgeschilderten Radwanderrouten wie der Deutschen Fehnroute oder der Internationalen Dollard Route.

Bei einem Besuch des Emssperrwerkes kann man die Faszination Technik hautnah erleben. Der gigantische Wall aus Stahl und Beton im Wasser staut bei Bedarf das Wasser der Ems - bis es tief genug ist für die Traumschiffe der Meyer-Werft auf ihrer Fahrt von Papenburg in die offene Nordsee. Und es schützt die Menschen hinter den Deichen vor Sturmfluten. Technik-Fachleuten öffnet sich das Herz beim Blick in das Innere des Sperrwerks. Technisch interessierte Laien sind allein schon beeindruckt von Ausmaßen und Funktionen des Bauwerks. Das Ems-Sperrwerk lohnt den Besuch - mit dem Bus, dem Ausflugsdampfer, dem Traditions-Kutter, dem Fahrrad oder dem eigenen Auto. Eine originelle Perspektive liefert ein Flug mit dem Ultra-Leichtflugzeug über die Ems.

Wer es eher sportlich mag: kein Problem. Überall warten Fahrradwege. Viele sind als Routen ausgeschildert und führen aus der Ruhe der weiten Landschaft in lebendige kleine Städte, Fischerorte und Dörfer. Sie bieten Kunst, Handwerk und Kultur, sehenswerte Bauten, Schiffe und Häfen, Restaurants, Kneipen und Cafés. In gut sortierten Geschäften lässt es sich ausgezeichnet shoppen.

Ein Natur- und Sporterlebnis besonderer Art ist "Paddel&Pedal". Die Gäste können paddeln und radeln, beides kombinieren wie sie mögen. Sie erleben auf dem Wasser und den Radwegen die weiten Hammriche und Fehne, kommen nahe heran an die sonst unerreichbare Welt der Wiesen- und Wasservögel. Das Südliche Ostfriesland - eine Region, wie es sie in Deutschland nur einmal gibt.


Mehr zum Reiseziel Südliches Ostfriesland ...




Südliches Ostfriesland: Windmühle
© Pixabay/Karsten Paulick

Südliches Ostfriesland: Bauernhöfe und Priel
© G. Kaja, Neermoor

Südliches Ostfriesland: Kuh
© G. Kaja, Neermoor

Südliches Ostfriesland: Luftbild Sperrwerk
© NLWKN - Aurich

Südliches Ostfriesland: Holzbrücke über den Priel
© Touristik GmbH Südliches Ostfriesland