Alles für Ihre Reiseplanung

  •  

Touristeninformationen: Schweden

Schweden im Überblick - Daten und Fakten

Schweden: Das Kriegsschiff "Vasa" im gleichnamigen Museum
© Foto: Richard Ryan, Copyright: Stockholm Visitors Board, www.imagebank.sweden.se

Schon seit 1809 wird das Königreich Schweden parlamentarisch regiert und zählt seit 1995 ebenfalls zu den Mitgliedern der EU. Die offizielle Landessprache ist Schwedisch. Auf einer Fläche von ca. 450.000 km² und einer Nord-Süd-Ausstreckung von 1.574 km leben gerade einmal neun Millionen Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 20 Einwohnern pro km² entspricht. Zum Vergleich: In Deutschland werden pro km² 231 Einwohner gezählt. Die meisten Schweden leben im südlichen Teil des Landes, wo auch die drei größten Städte angesiedelt sind: die Hauptstadt Stockholm, Göteborg und Malmö. In Nordschweden wohnt seit Urzeiten das Volk der Sami, die in Deutschland nicht selten als Lappen bezeichnet werden. Zurzeit sind etwa 17.000 Sami in Nordschweden angesiedelt, von denen ungefähr 3.000 noch heute direkt von der Rentierzucht leben.

In der Region oberhalb des Polarkreises lässt sich von Ende Mai bis Ende Juli die charakteristische Mitternachtssonne genießen, während von September bis März das Phänomen der Nordlichter (Aurora Borealis) zu bewundern ist. Durch den Einfluss des Golfstroms erfreut sich Schweden aber trotz seiner nördlichen Lage eines gemäßigten Klimas.

Für Europäer ist das Land gut zu erreichen, denn die Zahl der direkten Flugverbindungen nach Stockholm oder Göteborg ist in den letzten Jahren stetig gewachsen, beispielsweise mit SAS, Lufthansa, Germanwings oder Fly Nordic. Saisonal gibt es auch von Deutschland oder der Schweiz aus Direktanbindungen an kleinere Städte, wie Arvidsjaur in Lappland oder Östersund in der Provinz Jämtland. Der häufigste Anreiseweg von Deutschland aus führt aber mit dem Auto über bequeme Fährverbindungen mit den Reedereien Scandlines, Stena Line und TT-Line nach Schweden. Auf dem Landweg ist Schweden über die Öresundbrücke erreichbar. Ein gut ausgebautes Straßennetz und Höchstgeschwindigkeiten von maximal 110 km/h auf Autobahnen (es gibt auch Teststrecken, auf denen 120 km/h zugelassen sind) sorgen dafür, dass Autofahrer zügig und entspannt ans Ziel kommen. Staus und Verkehrschaos sind vielen Schweden außerhalb der großen Städte völlig unbekannt. Darüber hinaus stehen gute Bus- und Bahnverbindungen zur Verfügung.





Schweden: Köstliches aus dem Meer
© Foto: Kent Bäckström, Copyright: Myra Bildarkiv, www.imagebank.sweden.se

Schweden: Schwedenhäuser
© Foto: Göran Assner, Copyright: Swedish Travel and Tourism Council, www.imagebank.sweden.se

Schweden: Waldfrüchte
© Foto: Patrick Trägårdh, Copyright: Patrick Trägårdh, www.imagebank.sweden.se

Was ist fremdenverkehrsamt.com?

Das zuständige Fremdenverkehrsamt (Touristeninformation, Verkehrsamt oder Tourismusverband) hilft Ihnen bei der Reiseplanung. Auf fremdenverkehrsamt.com finden Sie Adressen, E-Mails und Telefonnummern der entsprechenden Fremdenverkehrsämter. Viele Touristeninformationen informieren hier auch direkt zu Sehenswürdigkeiten, Unterkünften etc. und geben Tipps für Ihre Reise. In der Rubrik "Reiseplanung" können Sie kostenlose Reiseinformationen der offiziellen Fremdenverkehrsämter bestellen. Mehr...