Reiseinformationen: Naumburg (Saale)

Domstadt Naumburg & Heilbad Bad Kösen

Dom
© Stadt Naumburg I Kultur und Tourismus

Hier lässt sich Urlaub machen! Wo sich schon im frühen Mittelalter die Menschen aufgrund der guten Lebensbedingungen niederließen, finden Sie stolze Burgen, malerische Ortschaften, romantische Flusstäler und ein Netz gut ausgebauter Rad- und Wanderwege. Die charakteristischen Terrassenweinberge erfreuen nicht nur die Augen aller, sondern liefern auch die Trauben für den hervorragenden Wein des nördlichsten Qualitätsweinanbaugebietes Europas.

Naumburg fasziniert durch seine romanischen und gotischen Bauwerke, farbenprächtige Bürgerhäuser mit prachtvollen Portalen sowie malerische Gassen. Weltruhm erlangte der Naumburger Dom, als einer der bedeutendsten Kathedralbauten des europäischen Hochmittelalters. Mit seinen wundervollen Meisterwerken, den 12 Stifterfiguren, offenbart er eine einzige und beispiellose künstlerische Gestaltung. Genau diese Einzigartigkeit bescherte dem Naumburger Dom im Jahr 2018 die Ernennung zum UNESCO-Welterbe und lockt seitdem mehr und mehr Besucher in die Domstadt.

Auch der Besuch eines Orgelkonzerts in der Stadtkirche St. Wenzel ist ein besonderes Erlebnis, denn ohne Zweifel gehört die Hildebrandt-Orgel zu den bedeutendsten Schöpfungen des spätbarocken Orgelbaus.


Mehr zum Reiseziel Naumburg (Saale) ...




Schloss Neuenburg und Herzoglicher Weinberg
© Stadt Naumburg I Kultur und Tourismus