Sehenswürdigkeiten: Hurghada

Der Hatschepsut - Tempel

Die Tochter Tutmosis I. regierte von 1490 - 1468 v. Chr. und verdrängte den rechtmäßigen Herrscher Tutmosis III. Nach ihrem Tod ließ Tutmosis III. viele ihrer Bauwerke zerstören, um ihren Namen und ihr Andenken zu vernichten.
Der Totentempel entstand nach Plänen und unter der Bauaufsicht von Hatschepsuts Günstling (und wohl auch Geliebten) Senenmut. Er ist auf drei Terrassen angelegt. Rampen verbinden die Tempelebenen. Bedeutend ist der Reliefschmuck des Heiligtums. Am interessantesten erscheinen die natürlichen Bilder-folgen im südlichen Teil der mittleren Terrasse. Sie berichten von einer Handelsexpedition in das sagenumwobene „Goldland" Punt. Beachten Sie die exakt gezeichneten Fische, die es den Forschern ermöglichten, das „Goldland" zu lokalisieren. Sie sehen wie die ägyptischen Schiffe beladen werden und mit gesetzten Segeln die Heimreise antreten (Affen vergnügen sich in der Takelage) und wie die ägyptische Delegation daheim empfangen wird.
RL ahmed hassan



Eintrittspreise: Ermäßigt: kultur und Geschichte

Kontakt:
mohamed said
HRG
Ägypten
Telefon: 002 010 19 410 202


Weitere Sehenswürdigkeiten zu Hurghada: