Reiseführer: Toskana

Entdecken Sie die Toskana

Lucca
© pixabay/conolan

Die Toskana ist landschaftlich unglaublich vielseitig. Die Insel Elba ist umgeben von türkisblauem Meer, in der Chianti-Region fahren Sie über sanfte Hügel und grüne Täler, die Küstenregionen sind geprägt von Pinienwäldern und schönen, langen Sandstränden. In den Städten Florenz, Siena, Pisa und Co. können Sie berühmte Kathedralen, Museen und Plätze besichtigen. Vor allem die Hauptstadt der Toskana, Florenz, hat einiges zu bieten.Abseits der Städte haben Sie die Möglichkeit Ausflüge in einzigartige Naturparks zu machen und dort die Ruhe zu genießen und frische Luft zu atmen. Die Toskana hat für Groß und Klein etwas zu bieten.



Die Metropolitanstadt Florenz


Florenz ist die Hauptstadt der Toskana. Die Stadt ist geprägt von der Epoche der Renaissance, weshalb Sie viele Bauwerke und Kunstwerke aus dieser Zeit besichtigen können. Bekannt ist Florenz vor allem für seine Kathedrale mit der markanten roten Kuppel. Den Ponte Vecchio, den Neptunbrunnen, die Uffizien oder den Boboli Garten sollten Sie bei einem Besuch keineswegs verpassen.



Die Provinz Lucca


Im nördlichen Teil der Toskana liegt die Provinz Lucca. Besonders bekannt ist die Provinz für die gleichnamige Stadt Lucca, welche fast vollständig von der historischen Stadtmauer umgeben ist. Die Küste ist ideal, um dort diverse Wassersportarten auszuüben, oder einfach nur um einen entspannten Strandtag einzulegen. Die Apuanischen Alpen bieten sich wunderbar zum wandern an.



Die Provinz Livorno


Die Provinz Livorno liegt fast nahezu am Meer und reicht nur wenig ins Landesinnere hinein. Hier können Sie wunderbar einen entspannten Strandurlaub machen, denn es gibt eine große Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen. Zur Provinz gehören außerdem die bekannte Insel Elba, Montecristo oder Capraia, welche Sie wunderbar als Tagesausflugsziel besichtigen können.



Die Provinz Pisa


In der Provinz Pisa finden Sie natürlich den berühmten schiefen Turm von Pisa, welcher auf dem Piazza dei Miracoli steht. Die Küste bietet lange Sandstrände, weiter im Landesinneren gibt es einige schöne Städte und Dörfer, die nur darauf warten von Ihnen besucht zu werden. In Volterra findet jedes Jahr ein tolles Trüffelfest statt, der Ort Chianti ist natürlich für seinen guten Wein bekannt.



Die Provinz Siena


Wenn Sie ihre Reise in die Provinz Siena führt, dürfen Sie auf keinen Fall die Stadt Siena verpassen. Die "rote Stadt" hat eine wunderschöne Kathedrale, tolle Wochenmärkte und kleinen Handwerksgeschäften. Aber auch die Umgebung um Siena selbst ist einen Ausflug wert. Sie fahren über sanfte Hügel, direkt durch die Chianti-Region und typisch italienische Dörfer.



Die Provinz Arezzo


Im östlichen Teil der Toskana fahren Sie durch die Provinz Arezzo, welche geprägt ist von Wäldern. Besonders bekannt ist der Nationalpark der Casentinischen Wälder Monte Falterona und Campigna. Eine Wanderung führt sie durch dichte Vegetation und eventuell auch an der Wallfahrtskirche von La Verna und dem Kloster Camaldoli vorbei. Genießen Sie die schöne Landschaft von Arezzo



Die Provinz Prato


Die Provinz Prato liegt nicht weit von Städten wie Florenz oder Lucca entfernt. Die Hauptstadt der Provinz, Prato, wurde vor allem durch ihre Stoffherstellung bekannt. Die Stadt heute bietet einen schönen Mix aus Historie und Modernem. Jährlich finden auch viele Veranstaltungen und Festivals statt.






Siena
© pixabay/bogitw