Reiseführer: Florenz

Erleben Sie Florenz

Florenz
© pixabay/darrenquigley32

Am Fuße der toskanischen Hügel erstreckt sich die größte Stadt der Toskana - Florenz. Florenz ist bekannt als die Wiege der Renaissance, was sich in vielen Gebäuden und Kunstwerken widerspiegelt. Berühmtheiten wie Michelangelo, Galileo Galilei, Leonardo da Vinci oder die Familie Medici haben sich hier verewigt. Nehmen Sie sich Zeit um die Sehenswürdigkeiten in Florenz in Ruhe zu besichtigen. In den Straßen von Florenz können Sie Postkarten, Bilder in Aquarell und vieles mehr von Straßenkünstlern erwerben. Bei einem guten Kaffee können Sie Straßenmusikern zuhören und die Sonne genießen.
Sollte die Sonne einmal nicht scheinen oder es Ihnen zu heiß werden, haben Sie eine riesige Auswahl an Museen und Galerien, welche Sie besichtigen können.



Centro Historico


Im historischen Zentrum liegen die meisten Sehenswürdigkeiten von Florenz fußläufig voneinander entfernt. Besichtigen Sie den Ponte Vecchio, den Palazzo Pitti oder die Kathedrale Santa Maria del Fiore mit ihrer auffälligen roten Kuppel. Die Uffizien, welche Kunstwerke von Leonardo da Vinci und vielen weiteren bekannten Künstlern ausstellen, liegen nicht weit vom Palazzo Vecchio entfernt.



Campo di Marte


Im Viertel Campo di Marte befindet sich der zweitgrößte Bahnhof von Florenz. Fußballfans haben hier die Möglichkeit zum Fußballstadion des AC Florenz zu fahren. Der Stadtteil liegt Nahe am historischen Zentrum, ist dennoch ein ruhiges Viertel. Die Villa Palmieri, die katholische Kirche Chiesa dei Setti Santi oder die Piazza Vasari sind schöne Sehenswürdigkeiten in diesem Stadtteil.



Gavinana


Wenn Sie über den Ponte Vecchio laufen, kommen Sie auf der anderen Seite des Flusses Arno, im Stadtteil Gavinana wieder heraus. Hier befindet sich der Platz Piazzale de Michelangelo, von welchem Sie eine wunderbare Sicht auf ganz Florenz bekommen. In den schmalen Gassen des Viertels können Sie Kunsthandwerkern bei der Arbeit zusehen und ihre Waren erwerben.



Isolotto-Legnaia


Abseits des Touristentrubels liegt das Wohngebiet aus den 50er Jahren Isolotto-Legnaia. Hier haben Sie die Möglichkeit in lokalen Geschäften und auf kleinen Märkten einzukaufen. Im Boschetto Garten, welcher die Villa Strozzi umgibt, können Sie sich im Grünen entspannen und die Stille genießen.



Fortezza da Basso


Außerhalb der historischen Altstadt liegt der Stadtteil Fortezza da Basso. Die Medici Festung ist hier das Highlight. Die Festung aus dem 16. Jahrhundert ist von einem wunderschönen Garten umgeben. Mit etwas Glück findet zum Zeitpunkt Ihrer Reise dort gerade eine Ausstellung statt und Sie haben die Möglichkeit das Innere der Festung zu sehen.



Oltrarno


Im Stadtteil Oltrarno befindet sich der Piazza Santo Spirito, welcher Antik-Märkten und Künstlern einen Platz bietet. Stöbern Sie hier zwischen Antiquitäten und den Bildern und Waren der Künstler herum und finden Sie italienische Schätze. Nicht weit entfernt liegt der Palazzo Pitti, der Boboli-Garten oder der Ponte Vecchio.



San Lorenzo


Kulinarisch verwöhnt werden Sie im Stadtteil San Lorenzo. Hier befindet sich nämlich zum einen die Markthalle Mercato Centrale, welche unzählige italienische Gerichte anbietet, zum anderen haben Sie hier eine große Auswahl an verschiedenen Lokalen auf dem Vorplatz. Weiteren Sehenswürdigkeiten von Florenz sind die Medici-Kapellen, der Palazzo Medici Riccardi oder der Palazzo Fenzi.






Florenz
© pixabay/5075933

Florenz
© pixabay/cococc