Reiseinformationen: Wingst

Entdecken und erholen zwischen Elbe und Nordsee

Mitte August findet in Neuhaus regelmäßig das Hafenfest mit Pappbootrennen statt.
© djd/Samtgemeinde Am Dobrock

Die Wingst ist ein kleiner Geestrücken, der von flacher Marsch- und Moorlandschaft umgeben ist. Dank der geografisch günstigen Lage zwischen Elbe und Nordsee präsentiert sich die Region als ein attraktives Reiseziel für Familien, Aktivurlauber und Entdecker (www.wingst.de). An der Oste, dem längsten niedersächsischen Nebenfluss der Elbe, finden Erholungsuchende zudem über weite Strecken eine abgeschiedene grüne Idylle, in der sie die Ruhe des Waldes genießen oder auf Entdeckungstour gehen können. Rund um die Querung der Oste, die vor ihrer Mündung in die Elbe bis zu 200 Meter Breite erreicht, werden gleich drei Entdeckerrouten angeboten: per Auto, Fahrrad oder Sportboot (www.hemmoor.de).

Naturnahe Kurzweil

Dank des gut ausgebauten Radwegenetzes und zahlreicher Wander- und Reitangebote im Wingster Forst lässt sich die Region hautnah erkunden. Im Spiel- und Sportpark oder auf dem großen Waldspielplatz mit Picknickareal finden vor allem Familien jede Menge Kurzweil. Längst kein Geheimtipp mehr ist der Zoo in der Wingst mit seinem großen Wolfs- und Bärenwald. Veranstaltungen wie das internationale Dobrock-Reitturnier oder der Halbmarathon während des Bergfestes haben sich auch überregional einen Namen gemacht.

Vom Wasser begleitet

Geprägt von den Gezeiten der Elbe, bietet die Oste mit Bootsverleihern und etlichen Gästeanlegern zudem ein ideales Revier für Wassersportler und Angler. Mit 60 Metern Tiefe und hervorragenden Sichtverhältnissen finden selbst Sporttaucher im Kreidesee optimale Bedingungen. Flussaufwärts schippert die Oste-Schifffahrt bis nach Bremervörde. Flussabwärts geht es über den historischen Flecken Neuhaus, vorbei an der weltbekannten Schwebefähre in Osten und dem Natureum Niederelbe, bis zum Osteriff an der Elbe. Dort lassen sich bei Ebbe auch Seehunde sehen. Nicht versäumen sollten Urlauber das "Kamelienparadies Wingst" oder das Krimiland "Kehdingen-Oste" mit seinen realen Kulissen von fiktiven Tatorten.

Text: djd