Touristeninformationen: Niederlande

Niederlande: zwischen Frühlingsgarten und Märchenwald

Niederlande: Tulpenpracht
© Niederländisches Büro für Tourismus & Convention

Auf Schusters Rappen einen Märchenwald erkunden, in Delft auf Zeitreise gehen oder einen Ausflug in die Unterwasserwelt unternehmen: Die Niederlande starten schwungvoll in die Frühling. Hier einige Tipps für originelle Ausflüge und Kurztrips.

Streifzug durch den Märchenwald: Hänsel und Gretel, Däumling und Rapunzel, Dornröschen und Schneewittchen: Zu einem Streifzug durch den Märchenwald lädt Efteling ein. Der größte Freizeitpark der Niederlande (bei Tilburg) öffnet am 1. April seine Pforten. Das Besondere: Die Attraktionen sind eingebettet in fantasievolle Geschichten - vom Traumflug durch die Welt der Elfen, über das verfluchte Raubritterhaus Villa Volta bis zu "Vogel Rok", der Achterbahn durch die Dunkelheit.

Zeitreise ins Delft des Malers Vermeers: Visuelle Entdeckungstour durch Leben und Werk Johannes Vermeers (1632-1675): Das VermeerCentrum in Delft lädt zu einer Zeitreise ins 17. Jahrhundert ein. Besucher können verschiedene Werke des Meisters bestaunen und sich auf die Suche nach den Geschichten begeben, die hinter seinen Bildern verborgen sind. Im Atelier des Künstlers erhalten sie zudem Einblick in seine Arbeitsweise: mit Hilfe von Linsen aus dem 17. Jahrhundert, Schaukästen, Pigmenten und modernen Medien.

Zwischen Nordsee und Tropen: Ausflug in die Unterwasserwelt: Am 15. April startet Sea Life Scheveningen in die neue Saison. Umringt von 180.000 Litern Wasser können sich Besucher des Tier- und Themenparks im erneuerten Unterwassertunnel auf den Weg machen - vom Nordseetunnel über den Tropischen Tunnel bis in den tropischen Urwald hinein. Exotisches Highlight: Als erster Tierpark der Niederlande wagt Sea Life sich an die Haltung von Seeschlangen.


Mehr zum Reiseziel Niederlande ...




Niederlande: Kinderfreuden
© Niederländisches Büro für Tourismus & Convention