Touristeninformationen: Grafenau

Grafenau - im Nationalpark Bayerischer Wald ist der Bär los

Grafenau: Bär
© djd/Touristinformation Grafenau

Der Nationalpark Bayerischer Wald ist gemeinsam mit seinem tschechischen Nachbarn Sumava das größte zusammenhängende Waldschutzgebiet Mitteleuropas. In seinem Schatten liegt das Städtchen Grafenau. Der Park und seine Attraktionen stehen hier an erster Stelle. So wurde das Grafenauer Veranstaltungsprogramm "Bärenland" bereits mehrfach mit Tourismuspreisen ausgezeichnet. Eine besondere Attraktion sind die beiden vor kurzem für alle überraschend geborenen Bärenkinder.

Informationsführungen, Kinderbärchenfeste, Naturerlebnistage, Familienprogramme und -pauschalen sowie geführte Wanderungen gehören ebenso dazu wie spannende Ausflüge entlang der Glasstraße und im Dreiländereck zu Tschechien und Österreich. Sportler finden außerdem zahlreiche Möglichkeiten für Nordic Walking, Radfahren, Reiten, Skifahren, Rodeln, Schneeschuhwandern und Langlaufen.

Text: djd





Grafenau: Kind
© djd/Touristinformation Grafenau

Grafenau: Kuppel
© djd/Touristinformation Grafenau