Reiseinformationen: Ardennen

Französische Ardennen

Ardennen: Flußschleife um Dorf
© R. Moss / CDT Ardennes

Gerade einmal 500 Meter ist die höchste Erhebung der Französischen Ardennen und die Region scheint damit nicht besonders spektakulär zu sein - doch der Anschein täuscht! Im Laufe der Jahrtausende haben sich Flüsse bis zu 300 Meter tiefe Täler in das Ardennenmassiv gegraben. Von zahlreichen Aussichtspunkten bieten sich herrliche Panoramen über die bewaldeten Täler von Maas und Semoy und über die Maassschleife, die die kleine Stadt Monthermé wie auf einer Halbinsel liegen lässt.

In nur 2 Stunden von Trier oder Aachen ist in den Ardennen echtes Frankreich zu entdecken. Hier werden Natur und Geschichte groß geschrieben. Das Wildschwein ist das Wappentier der französischen Ardennen und dem Borstenvieh ist in dem kleinen Ort Mogues sogar ein eigenes Museum gewidmet. Auch im neuen Naturzentrum "Nocturnia" erfährt der Besucher viel über die Natur und bekommt Antwort auf die Frage, was sich wohl nachts in den heimischen Wäldern tut. Das Waldmuseum bietet einen Freilichtparcours; Süßwasserfische sind in den Aquarien der Domäne des Hochofens von Vendresse zu sehen.

Die Region hatte eine bewegte Geschichte und eine moderne Museumsanlage "Krieg und Frieden in den Ardennen" stellt den Zeitraum von 1870 bis 1945 dar. Auch Sedan bietet Geschichte pur: die Stadt ist mit dem Gütesiegel für kunsthistorische und geschichtsträchtige Städte Frankreichs ausgezeichnet und die Burg von Sedan gilt als die größte Festungsanlage Europas. Jedes Jahr im Mai findet hier das Mittelalterfestival statt. Das Burghotel mit 54 Zimmern in 3* Qualität ist eine besondere Unterkunft.

In der Hauptstadt der französischen Ardennen, Charleville-Mézières, fühlt man sich ins 17. Jahrhundert versetzt. Der zentrale Herzogsplatz ist ein Meisterwerk der Architektur und hier spürt der Besucher französische Lebensart. Brasserien und Strassencafés laden im Sommer zum Verweilen ein. Restaurants bieten französische und regionale Küche mit Wildspezialitäten und Ardenner Schinken.





Ardennen: Fluß
© C. Loiseau / CDT Ardennes

Ardennen: Schloss
© R. Moss / CDT Ardennes