Sehenswürdigkeiten:

Korbacher Spalte

Zwei geologische Besonderheiten sollen noch Erwähnung finden. Einmal die so genannte Adorfer Klippe bei Diemelsee-Adorf, ein fossilienreiches Felsengebilde welches viele Leitfossilien beherbergte und dadurch zu einem „Eichstein" in der Geologie geworden ist. Die größte geologische Besonderheit im Waldecker Land stellt die „Korbacher Spalte" dar.
Längst ist der „Procynosuchus", ein dackelähnlicher Allesfresser aus der Zeit des Oberperms zum Korbacher Wappentier geworden. Dieses 60-70 cm große Tier gilt als ältester Vorfahre heutiger Säugetiere bis hin zum Menschen. Tonnenweise Relikte der 250 Millionen Jahre alten Urzeitwelt haben Forscher im Steinbruch der „Korbacher Spalte" gefunden.



Eintrittspreise: Normal: 0.00

Ermäßigt: 0.00

Kinder: 0.00


Kontakt:
Stechbahn 1
34497 Korbach
Deutschland
Telefon: 05631 / 53232
Fax: 05631 / 53320
Website


Mehr zum Reiseziel ...

Weitere Sehenswürdigkeiten zu :