Sehenswürdigkeiten:

Fachwerkstraße

In Trendelburg, am Rande des Reinhardswaldes beginnt diese Regionalstrecke der Deutschen Fachwerkstraße (135 km). Bekannt ist der Reinhardswald für die jahrhundertelange Überlieferung von Märchen und Sagen. So soll Rapunzel ihr Haar vom Turm der Trendelburg, die über der gleichnamigen Stadt thront, herunter gelassen haben und nicht weit von hier lässt sich Dornröschens Schloss, die Sababurg, bestaunen. Im weiteren Verlauf der Fachwerkstraße warten die Orte Hofgeismar, Grebenstein, Immenhausen und Zierenberg (ältestes Fachwerkrathaus Hessens) mit ihren historischen Stadtansichten auf. Über Wolfhagen und Naumburg - von hier aus empfiehlt sich ein Abstecher zur Ruine Weidelsburg - erreicht man die 1000-jährige Altstadt von Korbach mit ihren eindrucksvollen Fachwerkhäusern. Die Strecke führt weiter durch das schöne Waldecker Land. Bevor man das hessische Staatsbad Bad Wildungen erreicht, bieten sich Abstecher zum Edersee sowie zum Nationalpark Kellerwald-Edersee an.

Genießen Sie die Wälder, Täler und Höhen sowie die Vielfalt der wunderschönen Fachwerkarchitektur.



Eintrittspreise: Normal: 0.00

Ermäßigt: 0.00

Kinder: 0.00


Kontakt:

Bitte wählen
Website


Mehr zum Reiseziel ...

Weitere Sehenswürdigkeiten zu :