Reiseinformationen: Niederländische Antillen

Niederlande: Tulpenpracht
© Niederländisches Büro für Tourismus & Convention

Auf Schusters Rappen einen Märchenwald erkunden, in Delft auf Zeitreise gehen oder einen Ausflug in die Unterwasserwelt unternehmen: Die Niederlande starten schwungvoll in die Frühling. Hier einige Tipps für originelle Ausflüge und Kurztrips.

Streifzug durch den Märchenwald: Hänsel und Gretel, Däumling und Rapunzel, Dornröschen und Schneewittchen: Zu einem Streifzug durch den Märchenwald lädt Efteling ein. Der größte Freizeitpark der Niederlande (bei Tilburg) öffnet am 1. April seine Pforten. Das Besondere: Die Attraktionen sind eingebettet in fantasievolle...

mehr...

Berühmte internationale Architekten haben in Rotterdam ihre kreativsten Seiten ausgelebt. Nicht nur für Architekturfans sind die extravaganten Bauwerke ein Blickfang. Ihre einzigartigen Stadtansichten präsentiert die Metropole ein ganzes Jahr lang auf neue Weise. Denn die Hafenstadt ist 2007 die "Stadt der Architektur". Dies wird gefeiert mit Events, Festivals, Ausstellungen und speziellen Führungen.

Dazu gehört die Audiotour Sites & Stories. Sie führt zu den 40 bedeutendsten Gebäuden der letzten hundert Jahre. Geschichten und Töne untermalen die... mehr...

Auf Gartenfans üben die zahlreichen Landgüter und Schlösser der Regionen Achterhoek und Overijssel eine besondere Anziehungskraft aus. Sie öffnen ihre Gärten und Parks oft für Besucher. Diese können nicht nur schöne Erinnerungen und Fotos sondern auch Tipps für den eigenen Garten mitnehmen. Hier wissen die Gärtner Einiges über Wassergärten, japanische Gärten, kleine Stadtgärten und gepflegte Rabatten. Der idyllisch gelegene Landsitz De Wiersse in Vorden bietet am 22., 29. und 30. Juli sowie am 21. Oktober die Möglichkeit zum entspannten Lustwandeln durch die liebevoll... mehr...

Hänsel und Gretel, Däumling und Rapunzel, Dornröschen und Schneewittchen: Zu einem Streifzug durch den Märchenwald lädt Efteling ein. Der größte Freizeitpark der Niederlande (bei Tilburg) öffnet am 1. April seine Pforten. Das Besondere: Die Attraktionen sind eingebettet in fantasievolle Geschichten - vom Traumflug durch die Welt der Elfen, über das verfluchte Raubritterhaus Villa Volta bis zu "Vogel Rok", der Achterbahn durch die Dunkelheit. mehr...

Visuelle Entdeckungstour durch Leben und Werk Johannes Vermeers (1632-1675): Das VermeerCentrum in Delft lädt zu einer Zeitreise ins 17. Jahrhundert ein. Besucher können verschiedene Werke des Meisters bestaunen und sich auf die Suche nach den Geschichten begeben, die hinter seinen Bildern verborgen sind. Im Atelier des Künstlers erhalten Sie zudem Einblick in seine Arbeitsweise: mit Hilfe von Linsen aus dem 17. Jahrhundert, Schaukästen, Pigmenten und modernen Medien. mehr...

Ausflug in die Unterwasserwelt: Am 15. April startet Sea Life Scheveningen in die neue Saison. Umringt von 180.000 Litern Wasser können sich Besucher des Tier- und Themenparks im erneuerten Unterwassertunnel auf den Weg machen - vom Nordseetunnel über den Tropischen Tunnel bis in den tropischen Urwald hinein. Exotisches Highlight: Als erster Tierpark der Niederlande wagt Sea Life sich an die Haltung von Seeschlangen. mehr...

Mit der City Card The Hague - Delft kann man 24 oder 48 Stunden lang Straßenbahnen und Busse benutzen und mit sehr attraktiven Ermäßigungen die 30 Top-Sehenswürdigkeiten in beiden Städten besuchen. Von Freizeitparks bis zum Holland Casino. Von Museen bis zu einem Theaterbesuch. Von einer Royal Tour bis zum Besuch der Delft Blau Manufaktur. Vom Turm der "Nieuwe Kerk" (Neue Kirche) bietet sich eine spektakuläre Aussicht. Holland im Miniformat gibt's in Madurodam, Grusel bei den Reptilien von Serpo oder im Museum "de Gevangenpoort" (historisches Gefängnis). Alle... mehr...

Er ist einer der herausragendsten deutschen Künstler des zwanzigsten Jahrhunderts: Max Beckmann (1884-1950). Zum ersten Mal findet nun eine große Ausstellung über seine Zeit im Amsterdamer Exil statt. Zwischen 1937 und 1947 entstand hier etwa ein Drittel seines Gesamtwerks. Bis zum 19. August werden im Van Gogh-Museum über 100 Gemälde und Arbeiten auf Papier aus internationalen Museen und Privatsammlungen gezeigt.

Neben dem Besuch der Ausstellung gibt es die Möglichkeit, Plätze in Amsterdam zu besuchen, an denen Beckmann gelebt und gearbeitet hat und die seine Arbeit... mehr...

Ihre wuchtigen Flügel prägen eine ganze Region: Die einzigartige Mühlenlandschaft Kinderdijk gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und ziehen bis Ende Oktober tausende Besucher in ihren Bann. Don Quijote hätte angesichts der 19 imposanten Bauwerke wohl aufgegeben. Im Sommer ist die Besuchermühle täglich von 9.30 bis 17.30 Uhr geöffnet.

Auch im ehemaligen Fischerdorf Schiedam bei Rotterdam wird das historische Stadtbild von Mühlen beherrscht. Während der Blütezeit der Geneverkultur mahlten 19 „Brennermühlen" das Korn um die Wette, heute sind noch fünf erhalten.... mehr...

Reisewunsch? Jetzt hier ein E-Mail-Angebot von Fremdenverkehrsamt.com unverbindlich anfordern