Reiseinformationen: Harz

Mosel
© unsplash/kai-pilger

Radurlaub ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden und hat mit der Entwicklung von E-Bikes zusätzlichen Auftrieb erhalten. Dass ein Urlaub mit dem Fahrrad so beliebt ist, hat gute Gründe. Radfahren ist gesund und sorgt dabei für gute Laune. Die Sportart gilt dabei als gelenkschonend. Ein Radurlaub ist dabei billiger als eine Fahrt mit dem Auto und schont zudem die Umwelt. Sie werden die Landschaft viel intensiver erleben können, wenn sie gemächlich mit dem Fahrrad fahren und nicht einfach schnell mit dem Kraftfahrzeug hindurchrauschen.

Urlaub auf Radwegen...

mehr...

Lüneburger Heide
© unsplash/burkhard-kaufhold

Norddeutschland auf dem Drahtesel entdecken: Diese Routen sind empfehlenswert
Norddeutschland ist ein beliebtes Urlaubsziel, denn hier können Sie einen entspannten Urlaub am Strand verleben. Doch nicht nur das: Auch für Aktivurlauber sind die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Brandenburg als Urlaubsziel hervorragend geeignet. Sie sind gerne mit dem Rad unterwegs, möchten sich dabei aber nicht zu sehr auspowern? Im Norden Deutschlands gibt es unzählige gut ausgebaute Radwege, die ohne nennenswerte Steigungen auskommen. Einige der... mehr...

Rebfläche
© unsplash/mika-baumeister

Wo der Wein wächst - Sinnesfreuden in den schönsten Weinregionen Deutschlands
Hatte Goethe recht? Ja, er hatte recht: Auch „vinologisch" muss man nicht immer in die Ferne schweifen. Oft sind es nur wenige Kilometer zu malerischen Weinbauorten und Spitzenweingebieten. Gut, wenn man wählen soll, würde es vielleicht der Rheinwein sein - jedoch, so viel sei verraten: Jede Weinregion in Deutschland ist ein Hort lebendiger Geschichte und landschaftlicher Schönheit.
Ein Streifzug durch die heimischen Weinregionen ist stets mit beschaulichen Wanderungen... mehr...

Mittelgebirge
© pixabay/JityPix

Wandern mit allen Sinnen - Traum-Touren durchs deutsche Mittelgebirge
Unsere Mittelgebirgsräume zeigen sich als buntes Mosaik waldbestandener Gebirgszüge, sind durchschnittlich 450 bis 1000 Meter hoch und wölben sich südlich des topfebenen Tieflands etwa 400 Kilometer weit nach Süden bis zur Donau.
Gewusst? Mit Ausnahme der Alpen sind alle Gebirge in Deutschland auch Mittelgebirge.

Oasen des Wohlgefühls - die schönsten Wanderwege Deutschlands: entdecken, erkunden, genießen


... mehr...

Eibsee
© unsplash/darko-nesic

Die deutschen Alpen



Tannenbewachsene Berge, felsige Gipfel, Lederhosen und geranienbewachsene Häuser: Die bayerischen Alpen kommen dem am nächsten, was sich viele Ausländer unter "Deutschland" vorstellen. Zwischen den Berggipfeln und schimmernden, versteckten Seen tauchen urige Städtchen mit schneebedeckten Fachwerkhäusern auf, ebenso wie die Schöpfungen von König Ludwig II, einem der letzten Könige Bayerns. Das ganze Gebiet bietet das ganze Jahr über zahlreiche Sportmöglichkeiten. Oberbayern erstreckt sich südlich und... mehr...


© Harald Meyer-Kirk auf Pixabay


Ein interessantes und umfangreiches Freizeitangebot steht dem Gast zur Verfügung. Den Mittelpunkt in Altenau bildet das neue Kurgastzentrum mit seinem abwechslungsreichen Programm sowie das Sport- und Spaß-Center "Aqua-Polaris" auf dem Glockenberg.

Natur- und Wanderfreunde schätzen die vielfältigen Wandermöglichkeiten mit unterschiedlichen Schwerpunkten und... mehr...

Bad Harzburg
© Pixabay/Boke9a


Bad Harzburg gehört zu den 8-Top-Heilbädern Niedersachsens (Europäisches Tourismus-Institut 2003). Ein modernes Kurzentrum bietet seinen Gästen vielfältige Anwendungsmöglichkeiten und in der Harzburger Sole-Therme werden Wohlfühl-Träume wahr. Die beste Therme Niedersachsens lädt Körper und Geist zum völligen Entspannen ein. In Innen- und Außenbecken (29-32 Grad), Gymnastikpavillon,... mehr...

Braunlage
© Pixabay/Daniel Hartmann


Braunlage liegt inmitten des Naturparks Harz, in unmittelbarer Nähe des erst 1994 gegründeten Nationalparks. Ein einzigartiges Stück Natur, das sich jedem Besucher ganz individuell erschließt. Die Stadt bietet ihren Gästen viel Abwechslung, Geschäftsstraßen zum Bummeln, viele Cafes und Restaurants und einen großzügigen Kurpark mit Berggarten, Teich und dem Kurgastzentrum.

... mehr...

Hohegeiß
© Pixabay/Brockenhexe


Der Urlaubsort Hohegeiß liegt, umgeben von Bergwiesen, Laub- und Fichtenwäldern in einer Höhe von 642 m und ist der höchstgelegene Kurort im Harz. Aufgrund seiner exponierten Lage hat man von Hohegeiß einen beeindruckend weiten Blick auf die beiden höchsten Gipfel des Harzes, den Brocken und den Wurmberg.

Wer nach Hohegeiß kommt, den empfangen einsame Täler und romatische... mehr...

Bad Suderode: Therme
© Kurverwaltung Bad Suderode, Foto: Rosi Radecke


Das filigrane Schnitzwerk der liebevoll restaurierten Holzbalkone an den Gästehäusern kann sicher so manche Begebenheit aus vergangenen Tagen erzählen. Schon 1829 gab es in Bad Suderode (Landkreis Quedlinburg) erste Bademöglichkeiten. Heute können die Gäste im modernen Kurzentrum in 32°C warmer Calciumsole baden, bei Qi Gong entspannen oder sich mit warmen Steinen massieren lassen. Der... mehr...

Unterharz: Bodetal bei Thale
© Tourismusgemeinschaft Unterharz


Der Unterharz ist ein Teil des Nördlichsten der deutschen Mittelgebirge. Von der tiefsten Stelle im Vorharz mit 105 m auf 587m NN ansteigend, zeigt sich die Natur von ihrer vielfältigsten Seite - reizvolle Flusstäler der Bode und Selke, bunte Wiesen, seltene Pflanzen und Tiere, Mischwälder oder auch karge Höhenlagen. Alle Ziele sind durch ein gut beschildertes Wegenetz auf Schusters... mehr...

Sankt Andreasberg: Oberharzer Wasserregal
© Pixabay/bero


Faszination einer Landschaft... Die intakte Berg- und Waldlandschaft im höchsten Mittelgebirge Norddeutschlands bietet ideale Vorraussetzungen für "Natururlaub pur". Erfahren Sie die Natur mit allen Sinnen. Wer schon einmal einen Baum mit verbundenen Augen gefühlt hat, dem Rauschen einer Quelle gelauscht oder Waldboden gerochen hat, der spürt, das Natur etwas Lebendiges ist.
... mehr...

Halberstadt: Das Armreliquiar des heiligen Nikolaus
© djd/Domschatzverwaltung HBS


Halberstadt, das Tor zum Harz, ist ein Traumziel für Kunstfreunde und Geschichtsinteressierte: Mit der Gründung des gleichnamigen Bistums durch Karl den Großen rückte die bis dahin unbedeutende Siedlung im Jahr 804 ins Licht der Geschichte und spielte über Jahrhunderte eine bedeutende Rolle. Noch heute zeugen sakrale Bauwerke aus Gotik und Romanik vom Glanz dieser großen Zeit. So... mehr...

Bad Lauterberg, Harz: Mountainbike
© Kur- und Touristikbetrieb Bad Lauterberg


Die Harzer Sonnenseite, eine Urlaubsregion im südöstlichen Harz, Niedersachsens schönste Bergwelt, bietet echte Highlights aus Natur, Wellness, Sport und Kultur.

In den Urlaubs- und Kurorten Bad Grund, Bad Lauterberg, Bad Sachsa, Hattorf, Herzberg, alkenried, Wieda und Zorge erwarten gastfreundliche Harzer Hotels, Ferienparks und Ferienwohnungen ihre Gäste.

... mehr...

Wernigerode: Lok
© Pixabay/Erich Westendarp


Schon Hermann Löns ist von der Stadt, die 1121 erstmals erwähnt wurde, fasziniert gewesen. Er prägte den, die Stadt Wernigerode so treffend bezeichnenden Beinamen die „Bunte Stadt am Harz".
Am Nordrand des Harzes gelegen, bietet Wernigerode dem Besucher eine wahre Idylle an architektonischen Besonderheiten. Fachwerkhäuser aus sechs Jahrhunderten, das historische Rathaus, das... mehr...