Reiseführer: Trifelsland

Trifelsland - Natur mit allen Sinnen genießen

Trifelsland: Ortsansicht von Annweiler
© Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.

Die faszinierende Schönheit des Pfälzerwaldes wartet auf Sie: eine unberührte Natur mit weiten Wäldern und bizarren Felsen; Schlösser und Burgen, in denen Geschichte geschrieben wurde; ein mildes Klima, das rassige Weine reifen lässt; und offene Menschen, die für ihre Gastfreundschaft bekannt sind.

Ob Wandern, Radeln oder einfach durch die Stadt bummeln - das Trifelsland bietet viele Freizeitaktivitäten. Kombinieren Sie Wandern und Historie, in dem Sie die sehenswürdigen Burgen erklimmen. Erkunden Sie auf Nordic Walking Wegen die Umgebung oder genießen Sie bei einem Spaziergang durch das malerische Städtchen Annweiler am Trifels die Parks und den historischen Stadtkern.

Oft wird das Trifelsland auch als das Land der Burgen und Bergkegel bezeichnet. Die Kaiserburg Trifels ist sicherlich mitverantwortlich für diesen Namen. Von ihr aus hat man einen fantastischen Blick über den Pfälzerwald und die gesamte Region.

Auf der Burg Trifels wurden neben wichtigen Staatsschätzen die Reichskleinodien (Kaiserkrone, Reichsapfel, Zepter, Reichskreuz und Schwert) aufbewahrt. Heute kann man noch ausgestellte Nachbildungen bewundern und betrachten. Ein absolutes Highlight im Sommer: die Serenadenkonzerte im Kaisersaal der Burg.

Natürlich hat das Trifelsland auch einiges für die Kinder zu bieten. Für Abwechslung sorgen in der näheren Umgebung die verschiedenen Freibäder und Badeparks, zahlreiche Spielplätze, Tierparks, Museen, ein Baumwipfel- oder ein Barfußpfad und vieles mehr. Da kommt sicher keine Langweile auf.

Außerdem gibt es ein spezielles Kinderferienprogramm mit ganz unterschiedlichen Tagesprogrammen. Besonders beliebt sind die Pferde und Ponys, die einen Tag lang geputzt, geführt und natürlich auch geritten werden können. Aber auch die Schnupperkurse im Klettern und Kart fahren begeistern die Kids.

Kulinarisch hat das Trifelsland auch einiges zu bieten. Verschiedene Gastronomen verwöhnen Sie mit Spezialitätenwochen passend zu den Jahreszeiten. Somit gibt es im Trifelsland den "köstlichen Frühling", den "lukullischen Sommer", den "kulinarischen Herbst" und den "genüsslichen Winter". Dennoch sind die altbewährten Pfälzer Spezialitäten nicht zu vergessen. Denn wenn man schon mal in der Pfalz ist sollte man doch den typischen "Saumagen" oder eine "Schlachtplatte" probieren.

Des weiteren gibt es im Trifelsland viele verschiedene Festlichkeiten. Weinfeste, das Burgfest auf dem Trifels, das Richard-Löwenherz-Fest in Annweiler, das Triftfest in Rinnthal und das Keschdefeschd im Oktober. Für die sportlichen Gäste gibt es den Aktionstag Queichtalradweg und den Erlebnistag dt. Weinstraße.

Ansonsten bietet die Ferienregion ihren Gästen eine Vielzahl von Führungen. Noch recht neu im Programm ist die Stadtführung mit mittelalterlichen Szenen. Aber auch die Barbarossa-Tour ist immer wieder eine interessantes Angebot für Gruppen. Im Museum werden sogar extra Führungen für Kinder angeboten.

Wenn Sie nun also Lust haben, mehr über das Trifelsland zu erfahren, dann fordern Sie doch einfach den kostenlosen Katalog an.


Mehr zum Reiseziel Trifelsland ...





Trifelsland: Wassergasse
© Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.

Trifelsland: Burg Trifels
© Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.

Trifelsland: Reichskleinodien
© Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.

Trifelsland: Schwimmbad
© Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.

Trifelsland: Hausmacher Mahlzeit
© Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.

Trifelsland: Erlebnistag Weinstraße
© Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.

Trifelsland: mittelalterliche Führung durch die Altstadt
© Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.