Reiseführer: Spanien

Sehenswürdigkeiten in Spanien

Sagrada Familia - Barcelona
© pixabay/Patrice_Audet

1. La Sagrada de la Familia


Die Sagrada Familie zählt zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Spanien. Das Wahrzeichen von Barcelona gibt bereits von außen eine beeindruckende Erscheinung mit seinen vielen Türmen und Verzierungen ab, obwohl sie die Kirche immer noch unvollendet ist. Im Innenraum sind vor allem die Decken und die Türen aufwendig und detailliert verziert.



2. Park Güell


Ebenfalls in Barcelona liegt der berühmte von Gaudí entworfene Park Güell. Die Mauern, Häuser, Türmchen, Skulpturen und sogar die Böden des Parks sind mit bunten Mosaiksteinen verziert, wodurch der Park wie eine kleine Traumwelt wirkt. Er ist außerdem ein beliebter Treffpunkt für Musiker, Künstler und Touristen.



3. Palacio Real


Besuchen Sie den beeindruckenden Palacio Real in der Hauptstadt Madrid und machen Sie eine geführte Tour durch den Palast mit. Hier bekommen Sie einen Einblick in einige Räumlichkeiten und sehen die größte Waffensammlung der Welt. Die Sabatini-Gärten und der Park Campo del Moro hinter dem Palastgebäude laden zum entspannen und flanieren ein.



4. Prado Mueso


Das Prado Museum in Madrid ist eines der größten Kunstmuseen der Welt. Sehen Sie Werke von Dürer, Bosch, Botticelli, Rubens und vielen weiteren berühmten Künstlern aus verschiedenen Jahrhunderten. Außerdem gibt es regelmäßig neue interessante Ausstellungen, die Sie nicht verpassen sollten.



5. Aquädukt von Segovia


Ein echtes Highlight in Segovia ist der sehr gut erhaltene Aquädukt aus dem Jahre 98 n. Chr., welcher sogar bis 1974 in Betrieb war, um das Wasser aus den Bergen in die Stadt zu leiten. Ein Ausflug zum Aquädukt lässt sich wunderbar mit einem kleinen Abstecher in die historische Altstadt Segovias verbinden.



6. Cuevas de Altamira


Eine weitere Sehenswürdigkeit in Spanien sind die Höhlen von Altamira, die berühmt sind für ihre rund 14.000 Jahre alten Höhlenmalereien. Die Bilder zeigen Hirsche, Bisons, Pferde und weitere Tiere. Im Museum Neocueva sind die Malereien detailgetreu nachgebildet und Sie lernen mehr über die Kunst und das damalige Leben.



7. Altstadt von Ibiza


Dalt Vila wird die Altstadt von Ibiza auch genannt. Wenn Sie sich besonders für Geschichte interessieren ist die Festungsanlage das richtige Ausflugsziel für Sie. Sie können zwischen fünf Eingängen wählen um ins Innere der Anlage zu gelangen. Dort warten einige Sehenswürdigkeiten, wie das Kloster Santo Domingo oder die Bastion Baluard de Santa LLúcia, auf Sie.



8. Cartagena


Die Hafenstadt Cartagena liegt in einer Bucht im Süden Spaniens. Beliebte Sehenswürdigkeiten sind das Teatro Romano, das Rathaus Palacio Consistorial oder das Seefahrtsmuseum Museo Naval. An der Hafenpromenade können Sie den Tag bei einem Spaziergang oder in einem Restaurant ausklingen lassen.



9. Parque Natural de Somiedo


Berge, Seen und eine grüne Landschaft erwarten Sie im Parque Natural de Somiedo in Nordspanien und ideal für alle, die gerne draußen unterwegs sind. Genießen Sie die üppige Flora auf schönen und abwechslungsreichen Wanderwegen, lauschen Sie dem Vogelgesang und ruhen Sie sich an großen Seen aus.



10. Cap de Formentor


Das Cap Formentor bildet den nördlichsten Punkt auf Mallorca. Von dort oben bekommen Sie einen fabelhaften Blick auf die steil ins blaue Meer fallenden Felswände. Auf dem Weg zum Cap Formentor kommen Sie an weiteren tollen Aussichtspunkten vorbei, wie der Mirador del Mas Pas, welcher einen Rundblick bietet.






Park Güell - Barcelona
© pixabay/nikolaus_bader

Palacio Real - Madrid
© pixabay/ddzphoto

Aquädukt von Segovia
© pixabay/WikimediaImages

Cap de Formentor - Mallorca
© unsplash/StefanKunze