Reiseführer: Niederlande

Mühlenlandschaften - Wo Don Quijote chancenlos wäre

Ihre wuchtigen Flügel prägen eine ganze Region: Die einzigartige Mühlenlandschaft Kinderdijk gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und ziehen bis Ende Oktober tausende Besucher in ihren Bann. Don Quijote hätte angesichts der 19 imposanten Bauwerke wohl aufgegeben. Im Sommer ist die Besuchermühle täglich von 9.30 bis 17.30 Uhr geöffnet.

Auch im ehemaligen Fischerdorf Schiedam bei Rotterdam wird das historische Stadtbild von Mühlen beherrscht. Während der Blütezeit der Geneverkultur mahlten 19 „Brennermühlen" das Korn um die Wette, heute sind noch fünf erhalten. Zwei von ihnen zählen mit 33 Metern zu den höchsten der Welt. In der Mühle De Noord (1803) ist ein Restaurant untergebracht und die Mühle De Nieuwe Palmboom (1781) bietet Raum für ein Mühlenmuseum.

Die Zaanse Schans ist ein Freilichtmuseum, das dem Besucher einen Eindruck vom Leben in der Zaan vor rund 150 Jahren vermittelt. Ohne die Mühlen der Zaanse Schans nördlich von Amsterdam wären die Niederlande nicht komplett.

Weitere Informationen: http://www.niederlande.de


Mehr zum Reiseziel Niederlande ...