Reiseinformationen: Klopeiner See

In Trinkwasser baden bis in den Herbst

Klopeiner See: Luftaufnahme
© Tourismusregion Klopeiner See - Südkärnten GmbH

2.000 Sonnenstunden pro Jahr: Diese „trockene" Feststellung ist dafür verantwortlich, dass der Sommer in der Ferienregion Klopeiner See - Südkärnten alle Jahre wieder in die Verlängerung geht. An sieben der wärmsten Badeseen Europas kann man bis weit in den Herbst hinein in Trinkwasser baden und die südliche Sonne genießen. Der Klopeiner See ist der Rest eines ehemals viel größeren, nacheiszeitlichen Sees und erreicht im Sommer nicht selten 28°C. Die Herbstmonate gelten aufgrund des milden Klimas und der gegen Norden windgeschützten Beckenlage als besonders „badesicher". Auch Radler, Wanderer, Golfer, Angler und Kulturreisende schätzen die Stimmung und die vielen Top-Angebote im goldenen Herbst. Mit insgesamt 1.246 km Radwegen und 800 km Wanderwegen zeigt sich die Ferienregion Klopeiner See - Südkärnten in allen Höhenlagen aussichts- und erlebnisreich.


Mehr zum Reiseziel Klopeiner See ...





Klopeiner See: Gipfelkreuz
© Tourismusregion Klopeiner See - Südkärnten GmbH