Reiseinformationen: Isny im Allgäu

320 Sonnentage pro Jahr in den Allgäuer Bergen! Kunst, Kultur und altes Brauchtum, quirliges Stadtleben und ländliche Beschaulichkeit: Das alles finden Sie im Allgäu. Und besonders schön ist es in Isny im Allgäu. Der heilklimatische Kurort mit seinen rund 14.500 Einwohnern wartet mit einem umfangreichen Urlaubs- und Kurangebot auf, hat sich aber seinen liebenswürdigen Kleinstadtcharakter und ein ländliches, charmantes Flair bewahrt.

Hier fühlt man sich wirklich wohl als Feriengast. Gemächlich durch die Stadt flanieren, einen Shoppingbummel machen, genüsslich in Cafés und Gasthäusern verweilen oder entlang der mittelalterlichen Stadtmauer spazieren gehen, die kleine Flucht aus dem Alltag hat in Isny viele schöne Seiten.

Steigt man auf einen der Türme, so wird man durch einen fantastischen Blick auf winkelige Innenhöfe, rotbunte Ziegeldächer, Wiesen, Wälder und Berge belohnt. Isny ist ein Städtchen voller Lebensfreude, aber auch romantisch und naturverbunden. Ein Kontrastprogramm, das Alleinreisenden und Paaren, aber auch Familien mit Kindern eine Fülle an Möglichkeiten bietet. Die Wanderwege durch die reizvolle Landschaft sind gut beschildert. Sie führen durch sattgrüne Wiesen, ausgedehnte Wälder, vorbei an bezaubernden Dörfern und alten Bauernhöfen bis hinauf auf den schwarzen Grat. Der Isnyer Hausberg ist der höchste Berg Württembergs (1.118 m). Die Mittelgebirgslage, das heilkräftige, subalpine, nebelarme Reizklima und viel Sonne machen die Allgäustadt zu einem Ort, an dem man sich perfekt erholen und Gesundheit tanken kann. Wer Lust auf Lust auf Aktivurlaub hat, der kann z.B. Tennis oder Golf spielen, schwimmen, radeln, wandern, fischen, klettern oder reiten.

Unterkünfte gibt es übrigens für jeden Geldbeutel, denn in Isny sind nicht nur die Menschen und die Landschaft, sondern auch die Preise gastfreundlich.


Mehr zum Reiseziel Isny im Allgäu ...