Reiseführer: Dänemark

Garantiert fahrradfreundlich: Qualitätslogo weist Radtouristen den Weg durch Dänemark

Dänemark: Familienurlaub am Wasser
© VisitDenmark

Mit einem dicht ausgebauten Netz von über 10.000 Kilometern beschilderter Radwege sowie elf nationalen Fahrradrouten von 3.500 Kilometern Länge gilt Dänemark als ideales Ziel für Radtouristen. Seit der Sommersaison 2004 macht eine Qualitätslogo es Fahrradgästen des kleinen Königsreichs nun noch leichter, den perfekten Urlaub im Sattel zu genießen: Ein weißes Zweirad auf rotem Grund vor einem orange-farbenen Stern weist Radlern landesweit den kürzesten Weg zu besonders fahrradfreundlichen Unterkünften und Fahrradregionen.

So garantiert das neue Qualitätslogo, dass die ausgezeichneten Hotels, Ferienhäuser, Jugendherbergen oder Campingplätze speziell auf Gäste mit Fahrrad eingestellt sind. Kriterien dafür sind beispielsweise abschließbare Räume zum Abstellen des Rades, der Verleih von Werkzeug für Reparaturen oder ein Trockenraum bzw. Trockner für Kleidung und Ausrüstung. Darüber hinaus bieten alle Unterkünfte ein vitamin- und kohlehydratreiches Frühstück an und stellen aktuelle Informationen zu Wetter, Zug- und Busverbindungen oder lokalen Fahrradvermietern zur Verfügung. Für Ferienhausvermieter gilt, dass Tourenkarten dort gekauft oder geliehen werden können, wo der Schlüssel übergeben wird.

Qualitätsgeprüfte Fahrradregionen zeichnen sich vor allen Dingen durch gute Fahrradrouten aus. Zum Gebiet müssen eigene Radkarten und Tourenvorschläge vorhanden sein. Auch die Möglichkeit zur Fahrradmiete besteht vor Ort.