Reiseführer: Calw

Die Heimat von Steppenwolf und Siddhartha - Wandeln Sie auf Hermann Hesses Spuren!

Calw: Marktplatz
© Stadtinformation Calw

Die schönste Liebeserklärung an Calw stammt von Hermann Hesse: "Zwischen Bremen und Neapel, zwischen Wien und Singapur, habe ich manche hübsche Stadt gesehen, Städte am Meer und Städte hoch auf Bergen, und aus manchen Brunnen habe ich als Pilger einen Trunk getan, aus dem mir später das süße Gift des Heimwehs wurde. Die schönste Stadt von allen aber, die ich kenne, ist Calw an der Nagold, ein kleines, altes, schwäbisches Schwarzwaldstädtchen."

Der weltberühmte Dichter und Literaturnobelpreisträger wurde in Calw geboren und erlebte hier die für sein Werk prägenden Jugendjahre. Calw spiegelt sich deshalb vielfältig in seinem literarischen Schaffen wider und vieles von dem was Hesse vorgefunden hat, ist auch heute noch erhalten. Die verwinkelte Altstadt mit ihren vielen Treppen, die berühmte Nikolausbrücke, der Marktplatz, das Geburtshaus und die Stadtkirche laden zu einem literarischen Spaziergang ein. Dem interessierten Besucher bietet das Hermann-Hesse-Museum die weltweit umfangreichste Hesse-Sammlung. Ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm zu Leben, Werk und Wirkungsgeschichte des bedeutenden Autors wie z. B. der jährlich vom 02. Juli bis 09. August stattfindende Gerbersauer Lesesommer runden den Besuch in der Hermann-Hesse-Stadt ab.