Reiseinformationen: Braunlage

Braunlage
© Pixabay/Daniel Hartmann

Braunlage liegt inmitten des Naturparks Harz, in unmittelbarer Nähe des erst 1994 gegründeten Nationalparks. Ein einzigartiges Stück Natur, das sich jedem Besucher ganz individuell erschließt. Die Stadt bietet ihren Gästen viel Abwechslung, Geschäftsstraßen zum Bummeln, viele Cafes und Restaurants und einen großzügigen Kurpark mit Berggarten, Teich und dem Kurgastzentrum.

Der Harzer Kurort wird überragt von Niedersachsens höchstem Gipfel, dem 971 m hohen Wurmberg. Die längste Seilbahn Norddeutschlands (2,8 km) bringt die Fahrgäste in weniger als 15 Minuten nach oben, von wo man eine ausgezeichnete Aussicht über den gesamten Oberharz bis hinüber zum Brocken genießt.

Die Stadt Braunlage bietet alle Annehmlichkeiten einer modernen Fremdenverkehrsgemeinde. Neben dem Hallen- und Freizeitbad ist vor allem das im Oberharz einzigartige, fast ganzjährig geöffnete Eisstadion mit öffentlichen Laufzeiten, Eisdisco, Eisstockschießen und regelmäßigen Eishockey-Spielen von Herren- und Damenmannschaften zu nennen. Täglich zwei Kurkonzerte (außer montags) und jeden zweiten Sonntag ein Jazzfrühschoppen versprechen gute Unterhaltung. - 220 km Wanderwege und täglich geführte Wanderungen erwarten die Gäste. Im Winter stehen 5 Loipen, 5 Skiabfahrten und 2 Skiwiesen mit 6 Schleppliften, sowie 3 Rodelbahnen für Wintersportler bereit.